IFAB ist auch in die­sem Jahr wie­der ideel­ler Spon­sor der Was­ser­ne­bel-Kon­fe­renz IWMC!

Die Mit­glie­der des Inter­na­tio­na­len Was­ser­ne­bel Ver­bands (IWMA) haben dis­ku­tiert und ent­schie­den: die 21. Inter­na­tio­na­le Was­ser­ne­bel-Kon­fe­renz wird in der spa­ni­schen Haupt­stadt Madrid statt­fin­den, und zwar im Elba Madrid Alcalá Hotel. Das Datum: 9. und 10. Novem­ber 2022.
Das Pro­gramm wird am 1. Juli ver­öf­fent­licht. Es wer­den wie­der Red­ner aus der gan­zen Welt erwar­tet. Am ers­ten Kon­fe­renz­tag wird sich alles um Anwen­dungs­bei­spie­le dre­hen. Am zwei­ten Kon­fe­renz­tag wird es vor­nehm­lich um For­schung und Wis­sen­schaft gehen.
Ein beson­de­res High­light wird die Ver­lei­hung des dies­jäh­ri­gen IWMA Young Talent Awards sein. Gekürt wird in 2022 die bes­te Mas­ter­ar­beit. Der Gewin­ner oder die Gewin­ne­rin erhält ein Preis­geld von 1.000 Euro, wird zur Kon­fe­renz ein­ge­la­den und wird dar­über hin­aus einen Vor­trag über die The­se hal­ten.
Die Ver­an­stal­tung wird von einer Aus­stel­lung flan­kiert, für die sich bereits zwölf Unter­neh­men ange­mel­det haben.
Die Kon­fe­renz-Inter­net­sei­te ist aktiv und Teil­neh­mer kön­nen ihre Tickets kau­fen. Die IWMA räumt bis zum 15. Sep­tem­ber einen Früh­bu­cherra­batt ein.

Wei­te­re Infor­ma­tio­nen zur Kon­fe­renz fin­den Sie hier .